Captcha not verified
Submission failed
>

Virtuelle Karten

Kreditkarten mit der Virtual Corporate Solution in einer Minute erstellen und sofort einsetzen

Die virtuelle Kreditkarte ist sofort einsetzbar

Nur wenige Klicks nötig
Ideal für Reisebuchungen und Geschäftseinkäufe
Für alle Mitarbeitenden und berechtigten Benutzer

Virtuelle Kreditkarten

Erstellen Sie auf einem eigens dafür kreierten Portal (Virtual Corporate Solution) selbständig und mit wenigen Klicks virtuelle Kreditkarten, sogenannte Purchasing Cards. So viele, wie Sie benötigen, und mit jeweils individuell festgelegter Gültigkeitsdauer, Ausgabenlimit und weiteren Parametern. Die Karten können sofort eingesetzt werden – von Ihnen, Ihren Mitarbeitenden oder anderen berechtigten Benutzern – vom Büro aus genauso wie im Homeoffice oder unterwegs.

Warengruppen wie zum Beispiel IT-, Büro- und technischer Bedarf, Cloud-Services, Onlinewerbung (Google Ads, LinkedIn) sowie Dienstleistungen eignen sich ganz besonders für das sichere Bezahlen mit den virtuellen Karten, genauso wie Ausgaben für das Personalwesen (Weiterbildungen, Konferenzen, Mitgliederbeiträge, Recruiting).

Für jede Kartennummer individuell definieren

Jede Zahlung zuordnen

Maximale Kontrolle

Ad-hoc-Zuweisung

Als zuverlässiger Partner hilft uns Cornèrcard, unsere Kreditkartenausgaben stets unter Kontrolle zu haben und fristgerecht abzurechnen. Besonders erfreut uns die schnelle Reaktionszeit bei Anfragen an den Kundenservice.

Patrick Seiler
Group Leader Accounting, Bachem AG

Die virtuellen Karten sind die Lösung, nach der wir schon lange suchten. Wir können nun ganz einfach zeitlich limitierte Karten erstellen, sie mit einem bestimmten Betrag und einem Ablaufdatum versehen und das betreffende Projekt hinterlegen. Resultat: lückenlose Rückverfolgbarkeit und Zeitersparnis für das Buchhaltungsteam!

Vincent Mani
Co-CEO, Buxumlunic

Cornèrcard bietet uns Lösungen für alle unsere Bedürfnisse (physische und virtuelle Karten, Plattformen für den Download der Kontoauszüge in verschiedenen Formaten). Zudem werden wir persönlich betreut und haben dabei immer die gleiche Ansprechperson. Und wenn wir Hilfe benötigen, bekommen wir sie schnell und unkompliziert.

Nick Stanfield
Financial Analyst, Quaero Capital S.A.

Jedes Unternehmen, das über die Einführung von SAP Concur nachdenkt, sollte Cornèrcard an seiner Seite haben. Die Schnittstelle funktioniert einwandfrei und vereinfacht den neuen elektronischen Workflow von Spesen enorm. Während der gesamten Projektphase konnte Cornèrcard uns mit seiner Erfahrung unterstützen und war stets ein zuverlässiger Ansprechpartner.

Patricia Zeiser
Leiterin Honorar- und Drittmittelbuchhaltung, Universitätsspital Basel

Aufgrund unserer vielfältigen Aufgabenbereiche ist es uns wichtig, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der uns effiziente Zahlungslösungen in Topqualität anbietet. Dank Cornèrcard und der App AbaClik 3 von Abacus konnten wir unsere Spesenprozesse signifikant vereinfachen, administrative Arbeiten reduzieren und erst noch Zeit sparen.

Daniel und Manuel Wiesner
Geschäftsführer, Familie Wiesner Gastronomie AG

Cornèrcard ist Teil der Cornèr Group.