Kartenverwaltung

Kartenverwaltung leicht gemacht – dank auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen.

Effizienz neu definiert
Für eine optimale Kartenverwaltung und ein aussagekräftiges Reporting sorgen auf Ihre Firma zugeschnittene Leistungen – von individuellen Lösungen für Monatsauszüge bis zur detaillierten Analyse Ihrer Kostenstruktur.

Entscheiden Sie selbst, welche Optionen den Bedürfnissen Ihres Unternehmens am besten gerecht werden.

  • Monatsauszüge: Wählen Sie zwischen Einzel- oder Sammelauszügen oder verlangen Sie eine individuelle Lösung
  • Electronic Data File: Monatsauszüge und Statistiken direkt auf Ihr MIS
  • Management Information System: Detaillierte Analyse und Aufdecken von Sparpotential

Verschiedene Lösungen – zugeschnitten auf Ihr Unternehmen
Ob Einzel- oder Sammelmonatsauszüge oder gar eine individuelle Lösung: Kreuzen Sie einfach auf der Rahmenvereinbarung Ihre bevorzugte Variante an.

Einzelmonatsauszüge
Wünschen Sie Einzelmonatsauszüge, haben Sie die Wahl zwischen folgenden Varianten:

  • Variante 1a: Monatsauszug inkl. Karteneinsatzdetails und Einzahlungsschein an die auf dem Kartenantrag angegebene Privatadresse des Karteninhabers (nur im Inland)
  • Variante 1b: Monatsauszug inkl. Karteneinsatzdetails und Einzahlungsschein an die auf dem Kartenantrag angegebene Geschäftsadresse des Karteninhabers
  • Variante 2: Alle Monatsauszüge inkl. Einzahlungsscheine werden an die in der Rahmenvereinbarung genannte Person gebündelt zugestellt (möglich ab 10 Karten)

 

Sammelmonatsauszüge
Bei den Sammelmonatsauszügen können Sie zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Variante 3: Sammelmonatsauszug für alle Karten mit Karteneinsatzdetails (bis zu 10 Karten). Auf diesem Auszug sind alle Karteneinsätze jedes einzelnen Karteninhabers aufgeführt. Sie überweisen uns das angegebene Gesamttotal mit dem beiliegenden Einzahlungsschein.
  • Variante 4: als Zusatz zu Variante 3, Zusätzlich zum Sammelmonatsauszug werden Ihren Mitarbeitern Karteneinsatzlisten zur Kontrolle an die Geschäftsadresse zugestellt.
  • Variante 5: Sammelmonatsauszug für alle Karten ohne Karteneinsatzdetails und zusätzliche Karteneinsatzlisten (ab 10 Karten). Sie wollen nur einen Sammelmonatsauszug für die Zahlung, benötigen aber die Karteneinsatzdetails nicht. Ihren Mitarbeitern wird die Karteneinsatzliste an die Geschäftsadresse zur Kontrolle und zum Ausführen der Spesenabrechnung zugestellt.

 

Individuelle Lösung

  • Variante 6: Wünschen Sie verschiedene Sammelmonatsauszüge von Abteilungen, Filialen oder Kostenstellen und zusätzliche Karteneinsatzlisten für Ihre Mitarbeiter? Geben Sie uns auf der Rahmenvereinbarung einfach Ihre zuständige Kontaktperson bekannt, und wir erarbeiten für Sie gerne eine individuelle Lösung.

Mehr Transparenz und Kontrolle mit dem Electronic Data File für Ihr MIS (Management Information System)
Laden Sie sich jeden Monat die Karteneinsatz-Details und die Monatsauszüge auf Ihr MIS. Damit erhalten Sie den Überblick über die Ausgaben Ihrer Mitarbeiter und wissen z. B., in welchem Hotel sie am häufigsten übernachten oder wie oft und mit welcher Fluggesellschaft sie reisen. Diese wichtigen Informationen können Ihnen bei Verhandlungen von besseren Konditionen mit Ihren Partnern sehr nützlich sein.


Ihre Vorteile

  • Zeitersparnis: schnelle und bequeme Datenübertragung
  • Kostenreduktion: keine Papierauszüge mehr
  • Sichere Übermittlung: die Daten werden elektronisch auf Ihr System übermittelt
  • Elektronische Archivierung: alles bestens auf dem Computer abgelegt
  • Elektronische Auswertung: ziehen Sie die Statistiken, die Sie brauchen

 

Leistungsumfang
Wir stellen Ihnen jeden Monat nach Abschluss der Monatsauszüge ein XML-Dokument* und eine Kopie Ihres Monatsauszugs als PDF-Dokument bereit. Laden Sie das XML-Dokument auf Ihr hauseigenes MIS (Management Information System), damit Ihnen alle Daten zur Analyse bereitstehen. Die XML- und PDF-Dokumente bleiben jeweils 12 Monate auf unserem Server gespeichert.

* XML (Extensible Markup Language) ist das flexible Datenübertragungsformat, das speziell für das Internet entwickelt wurde. Diese auf Texten basierende Beschreibungssprache ermöglicht die Integration der Daten in eine Vielzahl von Anwendungen.


Was kostet dieser Service?

  • Einmalige Aufschaltkosten: CHF 300 (inkl. MwSt). Die einmaligen Aufschaltkosten von CHF 300 werden Ihnen nach Aktivierung des Services berechnet.
  • Jahreskosten: CHF 180 (inkl. MwSt). Die zusätzlichen Jahreskosten von CHF 180 werden Ihnen jeweils im Januar berechnet. Sollten Sie sich in einem laufenden Kalenderjahr anmelden, werden Ihnen die Jahreskosten für das laufende Kalenderjahr nur pro rata berechnet (CHF 15 pro Monat).

 

Jetzt beantragen

 

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie einfach unsere Help Line 24h an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter:
+41 (0)844 00 04 30

Ihre Spesen jederzeit im Griff
Kostenführerschaft ist heute eine verbreitete Strategie. Das Einsparen von Kosten bei gleichbleibender Produktivität bedingt allerdings einen hohen Informationsgrad. Je grösser das Wissen über die Struktur der Spesenausgaben im Unternehmen ist, desto gezielter können Sie die Kosten steuern und auch senken. Unser MIS unterstützt Sie dabei, Kosteneinsparungspotenziale aufzudecken.


Das MIS ist in 2 Stufen aufgebaut:

Report Unternehmen

  • Mit dem Report haben Sie in Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, unabhängig von den verschiedenen Sammelmonatsauszügen und Karteneinsatzlisten, die gesamten Ausgaben pro Filiale, Abteilung oder Kostenstelle aufzulisten. Ein Kontrollinstrument, das Sie nicht mehr missen möchten.
  • Zusätzlich sind alle für Ihre Zahlung wichtigen Angaben aufgeführt. Dies erleichtert Ihnen das Erfassen in Ihrer Buchhaltung.


Business Card Reporting
Sie wünschen detaillierte Auflistungen? Dann verlangen Sie den Business Card Report. Einmal im Jahr erhalten Sie von uns eine Übersicht, die alle Ihre Karten zusammenfasst und Ihre jährlichen Spesen addiert.

  • Die Ausgaben werden nach bestimmten Kategorien aufgeteilt (z. B. Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung, Barbezüge usw.). Die jährlichen Kosten werden nach Mitarbeiter, Monat und Land gegliedert. Sie sehen, in welchen Hotels am häufigsten übernachtet, in welchen Restaurants am meisten gespeist wurde und wo die meisten Reisekosten anfallen.
  • Dieses Zahlenmaterial gibt Ihnen, zusammen mit dem Report Unternehmen, schlagkräftige Argumente zum Aushandeln besserer Konditionen mit Geschäftspartnern.