PIN-Funktion und Chip-Technologie

Welchen Vorteil bringt der Chip auf der Cornèrcard Karte und was hat das mit der PIN-Funktion zu tun?

Mit PIN-Code statt mit Unterschrift bezahlen

Auf jeder Cornèrcard der neuesten Generation ist ein Chip eingelassen. Er macht das einfache Bezahlen mit Ihrem persönlichen PIN-Code statt mit Ihrer Unterschrift möglich.
Denn mittlerweile ist es bereits die Regel und nicht mehr die Ausnahme, dass Sie beim Bezahlen einfach Ihren PIN-Code ins Bezahlterminal eintippen und nicht mehr warten müssen, bis Sie auf dem Transaktionsbeleg unterschreiben können.

Ein zusätzliches Sicherheitselement

Der Chip ist ein weiteres wirksames Sicherheitselement: Im Gegensatz zum Magnetstreifen können seine Daten von Betrügern oder manipulierten Bezahlterminals nicht ausgelesen werden. Mit dem Chip und Ihrem PIN-Code sind Sie und Ihre Karte also noch besser geschützt.

Nützliche Informationen zu Ihrem PIN-Code

  • Sie erhalten Ihren PIN-Code mit separater Post.
  • Den PIN-Code können Sie jederzeit an einem Geldautomaten in der Schweiz ändern. Wählen Sie eine nur Ihnen bekannte 4- bis 6-stellige Zahlenkombination. Vermeiden Sie persönliche Kombinationen wie beispielsweise Geburtstag, Telefonnummer usw.
  • Lernen Sie den PIN-Code auswendig.
  • Bewahren Sie den PIN-Code immer getrennt von Ihrer Cornèrcard auf.
  • Notieren Sie den PIN-Code nie auf Ihrer Cornèrcard oder auf einem Zettel in Ihrem Portemonnaie.
  • Geben Sie den PIN-Code nicht an Drittpersonen oder im Internet weiter.


Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Help Line 24h gerne zur Verfügung (Telefonnummer siehe Kartenrückseite).